Referenz Neubau – Erweiterung eines Gymnasiums

  • Objekt-ID: 1204
  • Beitrag aktualisiert: 2020-06-19 12:21:45
  • Typ:

Beschreibung

Erweiterungsneubau „Wilhelm und Alexander von Humboldt Gymnasium“

Rathausstraße 2

06333 Hettstedt


Zahlen und Fakten

  • Erweiteungsneubau
  • vier Geschosse einschließlich Sockelgeschoss
  • 12 Klassenräume, moderne Fachkabinette
  • Nutzfläche ca. 1.700 m²
  • Realisierungszeitraum 2018 – 2019
  • Bauvolumen ca. 6,3 Mio. Euro

Der Raumnot im altehrwürdigen Schulgebäude in der Hettstedter Rathausstraße war es zu verdanken, dass der Landkreis Mansfeld-Südharz beschloss, einen Neubau in unmittelbarer Nähe zu errichten, um Platz für neue Unterrichtsräume und Fachkabinette zu schaffen. So startete im Frühjahr 2018 der Abriss des gegenüberliegenden alten Jobcenters, die schwierigen Gründungsarbeiten begannen im Anschluss und im Juli 2019 wehte der Richtkranz über dem fertiggestellten Rohbau.

Im viergeschossigen Haus Caroline – so der Name des Erweiterungsbaus -im Zentrum von Hettstedt finden auf 1700 Quadratmetern Nutzfläche zwölf Klassenzimmer und Fachkabinette für Physik und Chemie mit modernster Ausstattung für die praktische Lehre Platz. Feierlich übergeben wurde der Neubau im November 2019.

Durch die sehr gute Zusammenarbeit mit dem Landkreis, der Stadt Hettstedt und der Schulleitung konnten während der Bauphase auftretende Probleme und Änderungswünsche immer unkompliziert und für beide Seiten ansprechend gelöst werden. Termintreue und die Einhaltung der Kosten waren dabei aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen im Sozialimmobilienbereich selbstverständlich.