Referenz – Umnutzung einer Wohnanlage

  • Objekt-ID: 1086
  • Beitrag aktualisiert: 2020-06-19 13:04:23

Beschreibung

Wohnanlage Morungensiedlung

Morungenstraße/Knautnaundorfer Straße

04249 Leipzig


Vor der eigenen Haustür baden, sonnen und segeln können die neuen Besitzer der schmucken Eigenheime in der Leipziger Morungensiedlung. Die Nähe der in den Jahren 1936 bis 1938 erbauten Wohnanlage zum Cospudener See macht dies möglich. Aus den alten Mehrfamilienhäusern entstanden durch geschickte architektonische Lösungen geräumige Siedlungshäuser.


      Zahlen und Fakten

  • Sanierung einer Wohnsiedlung einschließlich Erschließung
  • Grundstücksgröße ca.25.000 m²
  • 70 Siedlungshäuser mit insgesamt ca. 9.500 m² Wohnfläche
  • Realisierungszeitraum 2003 bis 2006
  • Investitionsvolumen ca. 11 Mio. Euro

Besonderer Wert wurde bei den Planungen auf die Beibehaltung der vorhandenen Strukturen mit großzügig geschnittenen Grundstücken, auf den Erhalt des alten Baumbestandes und der vorhandenen Außenanlagen dieser historisch gewachsenen Siedlung gelegt. Dies schafft gerade ein für Familien einmaliges Wohnambiente, das sich von anderen Wohnsiedlungen unterscheidet.

Hausgrößen von ca. 97 m² bis ca. 230 m² mit oder ohne Dachgeschossausbau inklusive Keller und Stellplatz bei ausgezeichneter und preisbewusster Bauqualität standen dabei zur Auswahl.
Bis Mitte 2006 werden insgesamt 70 Häuslebauer ihre eigenen vier Wände in Besitz nehmen. Dann endet nach knapp drei Jahren die Sanierung der insgesamt ca. 25.000 Quadratmeter umfassenden Wohnanlage.